Macht oder Ohnmacht

MACHT ODER OHNMACHT?

Abstand halten, zu Hause bleiben, Social Distancing. Die alten Strukturen von Kontrolle, Macht und Geldgier sind gerade sehr, sehr laut. Es scheint, dass sie sich nochmal so richtig aufbäumen wollen, um sich endgültig zu verabschieden. Es fühlt sich an wie ein Tsunami, wo alles nach oben gespült wird. Zwar tragen wir gerade alle Masken, doch so manche Maske wird heruntergerissen. Die Wahrheit kommt mehr und mehr ans Licht.

Es zeigen sich Gefühle von Ohnmacht, Einsamkeit, Hilflosigkeit, Machtlosigkeit, Wut und Verzweiflung. Kaum einer traut sich darüber zu sprechen. Viele Menschen ziehen sich immer mehr zurück und machen die Probleme, die damit einhergehen, mit sich selbst aus.

Wem dient das, was sich gerade in der Welt zeigt?

Es dient uns. Damit wir uns hinterfragen, wer wir eigentlich sind, woher wir kommen, wie wir leben wollen und wohin wir gehen?

Für mich ist es, als stünden wir vor einem großen Portal. Wir sind mehr als wir glauben und müssen uns unsere Macht zurückholen. Dazu gehört eine Portion Mut. Wir müssen uns vor allem im Geiste entscheiden, durch dieses Portal zu gehen, um mitzuwirken, eine neue Welt zu kreieren. Im Außen haben wir keine Orientierung. Entscheidungen treffen wir immer zuerst im Geiste.

Wir brauchen Klarheit und eine neue Ausrichtung. In persönlichen Gesprächen entstehen immer gute Impulse.

Was brauchst Du genau jetzt? Nimm mit mir Kontakt auf, wir vereinbaren einen Zeitpunkt und sprechen 1/4 Stunde über Deine Bedürfnisse, über das, was Du brauchst, über das, was Dir jetzt gerade gut tät. Mein Angebot ist kostenlos und geht bis 30.11.20.

„Sobald Dein Geist auf ein Ziel gerichtet ist, kommt ihm vieles entgegen“.

 (Johann Wolfgang von Goethe)

 Made by Love

Bettina

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.