Hinterlasse Spuren der Liebe

Es sind Deine eigenen Fußabdrücke, die Spuren der Liebe hinterlassen.

Wir alle brauchen die Anerkennung. Die Menschen haben oft Angst, nicht wertgeschätzt zu werden. Doch wir müssen uns die Anerkennung und Wertschätzung selbst geben.

Menschen kommen in meine Praxis, die sehr viel gelernt haben, sich ein unglaubliches Wissen angeeignet haben und sich im Inneren unwohl fühlen. Ich höre dann oft den Satz: „Ich habe schon so viel gemacht“. Ja, das haben sie wirklich. Doch das, was sie gemacht haben, haben sie mental gemacht. Es ist gut, sich Wissen anzueignen. Doch es geht nicht nur darum, dass ich etwas weiß, ich muss es internalisieren, begreifen, verkörpern. Es muss sozusagen in den Körper rein. Deshalb tun sich die Menschen oft schwer mit Veränderung.

  • Worauf kommt es im Leben an?
  • Was ist der Sinn Deines Lebens?

Erinnere Dich daran, dass Du ein natürliches Wesen bist. Du kannst eine Meditation machen und Dich über Deine Füße mit Mutter Erde verbinden, Dich verwurzeln. Doch Du kannst auch in den Wald gehen und Dir bewusstmachen, dass jeder Fußabdruck, ein Abdruck der Liebe für Mutter Erde ist. Ich habe damit tolle Erfahrungen gemacht.

Wenn Du jeden Tag bewusst lebst und Dich immer wieder fragst, warum Du gerade das oder jenes machst, entwickelst Du dich hinaus aus den alten Programmierungen. Auch mal ganz bewusst etwas Anderes zu machen, hilft Dir, aus alten Verhaltensmustern herauszukommen. So können sich neue Netzwerke im Gehirn entwickeln.

Wieso ist die Welt gerade so, wie sie ist?

Kinder wurden oft wie Objekte behandelt. Im Klartext heißt das, dass ein Kind nicht so sein konnte, wie es war. Es war angepasst und natürliche Bedürfnisse wurden unterdrückt. Im Erwachsenenalter sind die Auswirkungen der Objektbehandlung enorm. Die Menschen kommen nicht mehr aus ihrer Komfortzone heraus, die Lebendigkeit und Spontanität fehlt. Sie bleiben so lange sitzen, bis ihnen jemand sagt, was getan werden muss.

Gehe immer wieder in die Vorstellung, wie Du leben möchtest, jeden Tag. Auch, wenn Du jetzt noch keine konkrete Vorstellung davon hast, wie Du leben möchtest, der Tag wird kommen. Du wirst es spüren, Du wirst Dich gut fühlen mit Dir selbst und Du wirst die richtigen Menschen in Dein Leben ziehen.

Wie möchtest Du leben?

So, wie die Bäume aus sich selbst heraus ihr Leben gestalten, so kannst auch Du herausfinden, wie Du Dein Leben gestalten möchtest. Verwurzele Dich mit Mutter Erde. Dann bekommst Nährstoffe und Du kannst Du Dich entfalten, so wie die Äste eines Baumes sich ganz von selbst entfalten. Der Baum darf so wachsen, wie er ist, im Vertrauen darauf, dass er sich in seiner eigenen Kraft entfalten kann, aus sich heraus.

Es sind Deine Fußabdrücke, die Spuren der Liebe hinterlassen.

  • Warum bist Du hier auf der Erde?
  • Warum hast Du Dich entschlossen, in dieser Zeit, in dieser Kultur zu inkarnieren?

Je mehr Du darauf eine Antwort für Dich findest, umso mehr wird Dein Weg Spuren der Liebe hinterlassen. Du bist einzigartig, vergesse das nie.

Gerne komme ich auch zu Dir nach Hause oder in Dein Unternehmen. Coaching per Telefon, Skype, vor Ort oder in der Natur, Inhouse Seminare.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.